Aktuelles

Corona-News

Informationen zu Corona und den aktuellen Unterrichtsszenarien für Schüler/-innen finden Sie hier

Anmeldefrist verlängert

Der Anmeldezeitraum für alle Bildungsangebote über das Portal Schüler Online wurde bis zum 05.03.2021 verlängert!

Hier geht´s zur Anmeldung ...

 

 

Coaching und Supervision Unterstützung für Lehrkräfte und Mitarbeiter/innen

Eine Möglichkeit den Stress im Berufsalltag zu bewältigen, bieten die Supervision und das Coaching. Entlastende Gespräche können mit Hilfe bestimmter Gesprächsregeln und Verfahren geführt werden. Die Ratsuchenden kommen freiwillig. Die Gespräche werden vertraulich behandelt, nur die Ratsuchenden selbst können mich von der Schweigepflicht entbinden.

Themen können z.B. sein:

  • Ohnmachtsgefühle, Ärgernisse
  • Umgang mit „schwierigen“ Schüler/ -innen
  • Anstrengende Situationen mit anderen Mitgliedern der Schulgemeinschaft u.v.m.

„Supervision“ und Coaching sind Sonderformen von Beratung im beruflichen Bereich und werden als permanente, berufsbegleitende „Weiterbildung“ verstanden. Es sind Einzel- oder Gruppengespräche möglich.

Kollegiale Supervision“ (KoBeSu) bedeutet, dass eine Gruppe selbstständig – ohne externen Supervisor – berufliche und/ oder persönliche Fragen bearbeitet. Ein Gruppenmitglied moderiert und strukturiert die Gruppe, ein anderes Gruppenmitglied trägt als Ratsuchende/-r ein Beratungsanliegen vor. Kollegiale Supervision ist vergleichbar mit einem Gesprächskreis. Entlastende Gespräche werden mit Hilfe bestimmter Gesprächsregeln und Verfahren geführt. (vgl. „Fallberatung unter Kollegen“ in Lernchancen 84/2011)

Das Verfahren der „Kollegialen Beratung und Supervision“ abgekürzt „KoBeSu“, ist ein Verfahren, das stark strukturiert und ritualisiert ist, um einerseits der/ dem Ratsuchenden Transparenz und Sicherheit zu geben und andererseits der Beratergruppe ein erfolgreiches Verfahren anzubieten. Es besteht dabei der Anspruch, dass die Ratsuchende/ der Ratsuchende eine Klärung ihres/ seines Anliegens erreicht und dadurch ihr/sein Problem selbst lösen kann. Die Problemlösung ist also nicht Aufgabe der Beratergruppe.

Wie erreichen Sie mich?

Hildegund Fathmann–Gerdes    fathmann gerdes

  • Sprechen Sie mich in den Pausen (Standort Oedeme) an oder legen Sie mir einen Zettel ins Fach
  • Schreiben Sie eine E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Follow us WebUntis ILIAS LARA Portal Schul-E-Mail Seafile (Cloud) Office 365