Aktuelles

Wir werden auf Facebook aktiv

Um gerade das junge Klientel besser anzusprechen, haben wir uns für das Jahr 2018 vorgenommen unseren Facebook-Kanal besser zu bedienen.

Weiterlesen ...

Info-Abend

Am 13.12.2017 um 18:00 Uhr findet ein Info-Abend zum/ zur

               Sozialpädagogische/n Assistent/in

in der BBS III in Oedeme statt.

Hauswirtschaft

Die Berufsbildenden Schulen III in Lüneburg, Abteilung Hauswirtschaft, kooperieren mit dem Café Contact im Ökumenischen Kirchenzentrum St. Stephanus im sozialen Brennpunkt Kaltenmoor. Regelmäßig zweimal die Woche liefern die Schülerinnen und Schüler diesem Café zum Selbstkostenpreis zwei Torten und einen Kuchen. Hinzu kommen verschiedene Sonderprojekte.

Kürzlich gab es einen besonderen Grund zum Feiern: 10 Jahre Kooperation zwischen Café Contact und der BBS III Lüneburg, Abteilung Hauswirtschaft.Cafe Contact1

Die Idee des Café Contact war es, Menschen aus unterschiedlichen Lebenssituationen und Kulturen zusammenzubringen, um eine besondere Form der Gastfreundschaft zu leben. Zahlreiche Ehrenamtliche aus dem Stadtteil Kaltenmoor und der Kirchengemeinde St. Stephanus unterstützen das Café Contact.

Ein wichtiger Beitrag zum Gelingen des Cafébetriebs war und ist die Kooperation mit der BBS III Lüneburg. Die HauswirtschaftsschülerInnen vieler Jahrgänge haben von Anfang an ihr Lernen und Können eingebracht und beliefern das Café jeden Mittwoch und Freitag mit leckeren Torten und Gebäck zum Selbstkostenpreis, die aus dem Cafébetrieb nicht wegzudenken sind. Das Dauerprojekt wird von mehreren Klassen der Abteilung unterstützt.

Das Café hat sich inzwischen zu einem "Zentrum im Zentrum" entwickelt. Hier finden Arbeitstreffen statt, werden Geburtstage gefeiert, Menschen treffen sich zum Klönen, Spielen und mehrmals im Jahr zum Musikhören. Das Café Contact bereichert gleichermaßen den Stadtteil Tortenbild 2wie das ökumenische Zentrum. Gäste wie Mitarbeiter kommen aus unterschiedlichen sozialen und kulturellen Zusammenhängen, sprechen verschiedenen Sprachen und verstehen sich trotzdem.

Träger des Café Contact ist der „Förderverein in und um St. Stephanus e.V." der auch den Kleiderkeller und den Computertreff „Crosspoint" in Gemeindezentrum betreibt, wo ebenfalls viele engagierte Ehrenamtliche mit Ihrer Tätigkeit dazu beitragen, das Gemeindezentrum zu einem echten Zentrum der Begegnung zu machen.

 Weitere Informationen finden Sie hier im Flyer.
pdfFlyer - Dauerprojekt "Café Contact"

 

Ein Projekt von Schüler/innen der zweijährigen Berufsfachschule Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege und Grundschülern und Grundschülerinnen der Anne-Frank-Grundschule

In der zweijährigen Berufsfachschule Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege (BFH 2) machen wir im Fachtheorieunterricht mindestens zwei Projekte pro Schuljahr.
Die Projektthemen durften wir als SchülerInnen der BFH 2 in Abstimmung mit den Lernfeldinhalten und in Absprache mit den betreuenden Lehrkräften auswählen. Im Schuljahr 2014 / 2015 haben wir uns dafür entschieden mit SchülerInnen einer zweiten Klasse der Anne-Frank-Grundschule in Kaltenmoor ein Sport- und Ernährungsprojekt zu starten.Ernhrung1
Die Kinder der Klasse 2 c, auch Elchklasse genannt, freuten sich sehr auf den Projekttag mit uns, der am 28.04.2015 stattfand. Sie konnten morgens durch die Fenster unsere Vorbereitungen im Klassenzimmer beobachten.
Die Sportgruppe war zu dem Zeitpunkt in der Turnhalle und bereitete dort alles vor. Um kurz nach acht waren wir mit den Vorbereitungen fertig, und die Kinder wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Die eine Gruppe ging in die Turnhalle und die andere Gruppe blieb im Klassenraum. Im Klassenraum wurden die Kinder nochmal in drei Kleingruppen eingeteilt.
In der Ernährungsgruppe haben die Kinder die Ernährungspyramide (drei Farben, rot = sparsam; gelb = mäßig; grün = reichlich) und das Einordnen der Lebensmittel in die richtige Ebene der Pyramide erlernt. Und die Lebensmittel durften natürlich auch probiert werden.
In der Sportgruppe haben die Kinder verschiedene Übungen gemacht, z.B. Warm-Up, Dehnübungen, Parcour und Fußball.
Nach der großen Pause wechselten die Kinder von der Turnhalle in den Klassenraum und umgekehrt.
Als Abschluss haben wir uns alle nochmal in der Turnhalle getroffen, wo wir mit den Kindern ein Lied "Die Ernährungspyramide ist der Hit'' gesungen und dazu getanzt haben. Die Kinder haben von uns einen Ernährungs- und Bewegungsführerschein und eine Mappe mit Zusammenfassungen zum Erlernten bekommen. Der ganze Tag war sehr schön und alle Kinder haben mit Begeisterung mitgemacht.
Ernhrung2Herr Laczka, Klassenlehrer der Elchklasse, entdeckte neue Fähigkeiten bei seinen SchülerInnen, ebenso wie unsere Fachlehrerin Frau Marten und unsere Politiklehrerin Frau Knodt an uns. Die Kinder waren aufmerksam, interessiert und hatten viel Spaß bei unserem Projekt. Da wir einander ins Herz geschlossen haben und viel Neues voneinander lernen konnten, wollten alle Beteiligten den Kontakt aufrechterhalten.
Für uns ein großes Kompliment und ein Zeichen dafür, dass unser Projekt gelungen ist, war eine Einladung von der Elchklasse der Anne Frank Schule zu einem gemeinsamen Wandertag am Ende des Schuljahres. In den nächsten Jahren soll der Kontakt zur Anne-Frank-Grundschule weiter gepflegt werden.
Wir wünschen Euch viel Spaß dabei!


Die SchülerInnen der BFH2 ( Schuljahr 2014 / 2015)