Tel. 04131/889-221 - Fax 889-235
Tel. 04131/7629-50 - Fax 7629-55

  • images/slider/abteilung_hotellerie_gastronomie/header_hoga_01.jpg
  • images/slider/abteilung_hotellerie_gastronomie/header_hoga_02.jpg
  • images/slider/abteilung_hotellerie_gastronomie/header_hoga_03.jpg

Schwerpunkt Lebensmitteltechnik

Ausbildungsdauer

2 Jahre.
Die Ausbildung erfolgt an den Lernorten Betrieb und Berufsschule.

Arbeitsgebiete

Maschinen- und Anlagenführer/innen (Schwerpunkt Lebensmitteltechnik) arbeiten in Produktionsbereichen der Wirtschaft, insbesondere in Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie.

Berufliche Fähigkeiten

Maschinen- und Anlagenführer/innen

  • richten Maschinen und Anlagen in der Produktion ein und bedienen diese,
  • steuern und überwachen den Materialfluss,
  • bereiten Arbeitsabläufe vor,
  • wählen Prüfverfahren und Prüfmittel aus und wenden diese an,
  • wählen Werkstoffe aus und bearbeiten diese nach technischen Unterlagen,
  • wählen manuelle und maschinelle Fertigungstechniken aus und wenden diese an,
  • nutzen Steuerungs- und Regelungseinrichtungen,
  • warten und inspizieren Maschinen und Anlagen und beheben Störungen,
  • führen qualitätssichernde Maßnahmen durch,
  • berücksichtigen die Vorgaben des Umweltschutzes und der Arbeitssicherheit und der Wirtschaftlichkeit,
  • dokumentieren Produktionsdaten,
  • stimmen sich mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab.

Ansprechpartnerin an der Schule

Frau Sommer und Frau Leifert-Nordbrink

Weiterführende Informationen

Bundesagentur für Arbeit (BerufeNET)

Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) - www.bbib.de