Tel. 04131/889-221 - Fax 889-235
Tel. 04131/7629-50 - Fax 7629-55

  • images/slider/abteilung_hotellerie_gastronomie/header_hoga_01.jpg
  • images/slider/abteilung_hotellerie_gastronomie/header_hoga_02.jpg
  • images/slider/abteilung_hotellerie_gastronomie/header_hoga_03.jpg

für Hauptschulabsolventen/Hauptschulabsolventinnen

Die einjährige Berufsfachschule Gastronomie führt auch dich zu einer Ausbildung in einem krisenfesten Beruf.
Interesse? Dann servieren wir dir ein Ausbildungsmenü: In Europa und der ganzen Welt in der Gastronomie arbeiten.

Voraussetzungen

  • Hauptschulabschluss,
  • Wunsch nach einer gastronomischen Ausbildung,
  • Freundlichkeit im Umgang mit Menschen (Gästen und Kollegen),
  • Sorgfalt und Kreativität im Umgang mit Lebensmitteln,
  • gepflegtes Äußeres.

Stundentafel

Die Stundentafel umfasst 36 Unterrichtsstunden pro Woche:

27 Stunden in berufsbezogenen Lernbereichen
9 Std. Theorie und 18 Std. Praxis in den Lernfeldern

  • Arbeiten in der Küche
  • Arbeiten im Service
  • Arbeiten im Magazin

9 Stunden im lernfeldübergreifenden Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch/Kommunikation
  • Politik
  • Sport
  • Religion

Praktische Ausbildung (4 Wochen) in geeigneten gastronomischen Betrieben

Schriftliche und praktische Prüfungen

Die Abschlussprüfung besteht aus einer 90minütigen schriftlichen Prüfung im berufsbezogenen Lernbereich - Theorie -.

Die praktische Prüfung besteht aus einer praktischen Aufgabe aus dem berufsbezogenen Lernbereich - Praxis -.

Die Inhalte der schriftlichen und praktischen Prüfung orientieren sich an den Kompetenzen des ersten Ausbildungsjahres der Berufe im Hotel- und Gaststättenbereich.

Kosten

Für Berufskleidung (Küche und Service) sowie Küchen- und Servicematerialien fallen die handelsüblichen Kosten an. Im fachpraktischen Unterricht entstehen nochmals Kosten von ca. 120,-€.

Die Berufskleidung kann in einer anschließenden gastgewerblichen Berufsausbildung natürlich weiter genutzt werden. Schulbücher können gegen eine Gebühr ausgeliehen werden.

Abschlüsse

Beruflicher Abschluss:
keiner, Anrechnung als 1. Ausbildungsjahr möglich

Schulischer Abschluss:
keiner, Berechtigung zum Besuch der Klasse 2 der Zweijährigen Berufsfachschule Ernährung und Hauswirtschaft

Ansprechpartnerin an der Schule

Frau Stojadinow

Bewerbungsunterlagen

  • tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • letztes Zeugnis (beglaubigte Kopie)
  • ggf. Nachweis über Härtefall


Hier geht es zur Anmeldung ...