Tel. 04131/889-221 - Fax 889-235
Tel. 04131/7629-50 - Fax 7629-55

  • images/slider/abteilung_gesundheit/header_gesundheit_zahntechnik_01.jpg
  • images/slider/abteilung_gesundheit/header_gesundheit_zahntechnik_03.jpg
  • images/slider/abteilung_gesundheit/header_gesundheit_zahntechnik_04.jpg

Voraussetzungen

Hast du Interesse ...

  • an der Arbeit mit Menschen?
  • an medizinischen und verwaltenden Tätigkeiten?

Bist du ...

  • freundlich und kommunikativ?
  • bereit, Verständnis für ängstliche Menschen zu entwickeln?

Dann ist die Ausbildung …
zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten genau richtig für dich!

Wir erwarten von dir ...

  • offenes und freundliches Zugehen auf Menschen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse an medizinischen und verwaltenden Tätigkeiten
  • Teamfähigkeit
  • regelmäßige und pünktliche Teilnahme am Unterricht

Ablauf der Ausbildung

Bewerbung:
möglichst frühzeitig

1. Ausbildungsjahr:
(in der Regel) 3 Tage Praxis - 2 Tage Berufsschule

2. Ausbildungsjahr:
(in der Regel) 4 Tage Praxis - 1 Tag Berufsschule
schriftliche Zwischenprüfung

3. Ausbildungsjahr:
(in der Regel) 4 Tage Praxis - 1 Tag Berufsschule
Abschlussprüfung (schriftlich - praktisch - ggf. mündlich)

Mögliche Verkürzungen durch:

  • Abitur
  • gute und überdurchschnittliche Leistungen

Inhalte - Der Patient von A - Z

Jugendzahnpflege
Karies
Lückengebiss
Mundhöhle
Nasennebenhöhle
Operationen
Patienten
Quartal
Röntgen

Schweigepflicht
Terminplanung
Unfälle
Verordnungen
Wartung v. Instrumenten
XY-Chromosomen
Zahnmedidzin
 
...und vieles mehr

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Prophylaxehelfer(in) ZMF
  • Zahnmedizinische(r) Verwaltungshelfer(in) ZMV
  • Gesundheitspädagoge/-pädagogin
  • Diplompflegewirt(in) (Studiengang im Bereich der Pflege)
  • Lehramt an Berufsbildenden Schulen für die Fachrichtung Gesundheit (Hochschulstudium)

Ansprechpartnerinnen an der Schule

Herr Burfeind oder Frau Lammers

Weiterführende Informationen

Bundesagentur für Arbeit (BerufeNET)